Aktuelles

 

Ab sofort sind über das GeoPortal.MV 3D-Gebäudemodelle für Mecklenburg-Vorpommern, bereitgestellt durch das Landesamt für innere Verwaltung – Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen, verfügbar.

3D-Gebäudemodelle sind Digitale Oberflächenmodelle, reduziert auf die im Liegenschaftskataster geführten Gebäude und Bauwerke. Sie werden von den Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland aus den bundeseinheitlich geführten Geobasisinformationssystemen des Liegenschaftskatasters – ALKIS® – und der Landesvermessung – ATKIS® – in einem Schrittkonzept aufgebaut und fortgeführt

Die 3D-Gebäudemodelle können direkt im Geodatenviewer GAIA-MVprofessional visualisiert werden. Für eine verbesserte Darstellung der Räumlichkeit steht zusätzlich ein spezieller 3D-Viewer bereit. Hinweise zum Aufruf der Daten finden Sie in der
Kurzanleitung 3D-Gebäudemodelle.

Die Gebäudemodelle sind auch als Geowebdienst verfügbar. Das Angebot umfasst einen frei für jedermann zugänglichen Darstellungsdienst und einen genehmigungs-/ kostenpflichtigen Downloaddienst. Produktinformationen und Zugangsadressen der Dienste finden Sie hier:

- GDI-MV Gebäudedaten 2D – WMS.

- GDI-MV Gebäudedaten 3D – AtomFeed.

Kontakt: geodatenservice@laiv-mv.de

 

 

Für das europäische Vorhaben „Aufbau einer gemeinsamen Geodateninfrastruktur in Europa (INSPIRE)“ ist in den EU-Mitgliedsstaaten der Umsetzungsstand einmal jährlich zu erheben und an die Europäische Kommission zu melden.

Das Monitoring 2016 bezieht sich auf den Zeitraum 1.1.-31.12.2016 und erfasst alle von der INSPIRE-Richtlinie betroffenen digital vorliegenden Datensätze und Dienste. Es bezieht alle Stellen der Landesverwaltung und der Kommunalverwaltungen ein, die Geodaten führen.Das INSPIRE-Monitoring wird in Mecklenburg-Vorpommern wie im Vorjahr automatisiert durchgeführt. Eine aktive Meldung durch die geodatenhaltenden Stellen ist nicht erforderlich.

Erhebungsgrundlage für die inspirerelevanten Geodatensätze und –dienste sind die im Metainformationssystem des Landes (GeoMIS.MV) und in angeschlossenen Metadatenkatalogen (z.B. MetaVer der Umweltverwaltung M-V) geführten Metadaten. Damit diese sämtlich in der automatischen Auswertung erfasst werden, ist es notwendig das

- die Metadaten konform zur „VERORDNUNG (EG) Nr. 1205/2008 DER KOMMISSION vom 3. Dezember 2008 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich Metadaten“ sind und

- im Metadatensatz unter Kategorisierung das Schlüsselwort „inspireidentifiziert“ eingetragen ist (Architektur der GDI-DE – Konventionen zu Metadaten).

Jeder Geodatensatz und -dienst der diese Voraussetzungen nicht erfüllt, wird im INSPIRE Monitoring nicht erfasst.

Weitere Informationen zum Thema INSPIRE erhalten Sie unter
http://www.geoportal.de/DE/GDI-DE/INSPIRE/inspire.html.

 

 

Das 13. GeoForum MV 2017 findet am 24. und 25. April 2017 im TZW Rostock-Warnemünde statt.
Das GeoForum MV hat sich als eine wichtige Geoinformatikveranstaltung im Nordosten etabliert und ist ein Ort des Erfahrungsaustausches, der Präsentation von Praxis- und Best-Practice Beispielen, der Darstellung von technisch-wissenschaftlichen Ergebnissen und last but not least ein Ort für das Knüpfen von Geschäftskontakten.

Mit Geoinformationen planen!

Der Ausbau von Infrastrukturen, die Beteiligung von Bürgern im Verwaltungshandeln, die Entwicklung von Standards sind Faktoren in einer Landesentwicklung, die durch Geoinformation bereits heute bei der Planung und Umsetzung umfassend unterstützt werden. Neue Herausforderungen ergeben sich durch die durchgehende Anwendung über Schnittstellen hinweg und die Nutzung der vielfältigen und großen Geodatenbestände.

http://www.geomv.de/geoforum2017

 

 

Ab sofort steht im GeoPortal.MV ein Darstellungsdienst (WMS) mit Daten des Amtlichen Festpunktinformationssystems (AFIS) zur Verfügung. Der Dienst stellt die amtlichen Lage-, Höhen- und Schwerefestpunkte sowie die Referenzstationspunkte einschließlich ihrer Punktnummern dar und löst den bislang angebotenen Dienst „Festpunktübersicht“ ab. Weitere Produktinformationen und die Zugangsadresse zum Darstellungsdienst AFIS finden Sie hier.

Der AFIS-Dienst kann direkt über den Geodatenviewer GAIA-MVprofessional genutzt werden. Hierfür ist im Bereich der hinzuladbaren Themen die Quelle „AFIS – Geod. Festpunkte“ auszuwählen.

Für Auszüge aus den Nachweisen der Raumbezugsfestpunkte (Einzelnachweise, Punktlisten) nutzen Sie bitte das Bestellsystem auf der Homepage des Landesamtes für innere Verwaltung:

Festpunktdaten bestellen

Für Fragen zum AFIS-Produktangebot steht Ihnen der Geodatenservice im Landesamt für innere Verwaltung gern zur Verfügung. Kontakt: raumbezug@laiv-mv.de

 

 

Das 12. GeoForum MV 2016 findet am 04. und 05. April 2016 im TZW Rostock-Warnemünde statt.
Das GeoForum MV hat sich als eine wichtige Geoinformatikveranstaltung im Nordosten etabliert und ist ein Ort des Erfahrungsaustausches, der Präsentation von Praxis- und Best-Practice Beispielen, der Darstellung von technisch-wissenschaftlichen Ergebnissen und last but not least ein Ort für das Knüpfen von Geschäftskontakten.

Geoinformation im Alltag – Nutzen und neue Anforderungen

Überall verstecken sich heute Geoinformationen und Geodaten: Sie haben bereits einen festen Bestandteil in unserer Gesellschaft. Hierbei geht es nicht nur um das ständige Dokumentieren eigener Aktivitäten, sondern auch um viele Fachverfahren im betrieblichen und behördlichen Umfeld. Gerade in der Verwaltung wurden und werden die Rahmenbedingungen angepasst, so dass zahlreiche Geofachdatenbestände entstehen und frei verfügbar sind. Im Zusammenspiel mit den vorhandenen Geobasisdaten bildet dies für Anwendungen und Analysen einen erheblichen Mehrwert.

http://www.geomv.de/geoforum2016

 

 

Grundversorgung sichern, Mehrfachnutzung erleichtern und Innovationen fördern, das sind die Grundpfeiler der Nationalen Geoinformations-Strategie (NGIS), einer zukunftsweisenden und nachhaltigen Geoinformationspolitik.

Die NGIS (Download PDF-Dokument, 1,1 MB) wurde nun von Bund, Länder und Kommunen im Lenkungsgremium GDI-DE beschlossen.

GDI-DE: Nationale Geoinformations-Strategie von Bund, Ländern und Kommunen

 

 

Ab sofort stehen über das GeoPortal.MV die Daten des Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystems (ALKIS) zur Verfügung. ALKIS ist das Basisinformationssystem des Liegenschaftskatasters mit Informationen zu Flurstücken und Gebäuden (Liegenschaften) in M-V und löst die bisher getrennt geführten Datenbestände der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK), des Automatisierten Liegenschaftsbuchs (ALB) und des Punktnachweises ab.
Für die Nutzung der ALKIS-Daten stehen im GeoPortal.MV die folgenden Nutzungsmöglichkeiten bereit:

  1. im Geodatenviewer GAIA-MVlight
  2. im Geodatenviewer GAIA-MVprofessional
  3. als Geowebdienste
    • ALKIS-WMS (ohne Eigentümerinformationen; ohne Berechtigung zur Anfertigung von analogen Druckausgaben) - genehmigungsfrei/geldleistungsfrei
    • ALKIS-WMS (ohne Eigentümerinformationen; mit Berechtigung zur Anfertigung von analogen Druckausgaben) - genehmigungspflichtig/geldleistungspflichtig
    • ALKIS-WMS-E (mit Eigentümerinformationen; mit Berechtigung zur Anfertigung von analogen Druckausgaben) - genehmigungspflichtig/geldleistungspflichtig
    • ALKIS-WFS-SF (ohne Eigentümerinformationen) - ausschließlich für Landesverwaltung M-V/Kommunalverwaltungen M-V
    • ALKIS-WFS-SF-E (mit Eigentümerinformationen) - ausschließlich für Landesverwaltung M-V/Kommunalverwaltungen M-V
  4. ALKIS-Auskunftskomponente
    • Vollzugriff auf alle ALKIS-Daten einschließlich umfangreicher Werkzeuge für die Recherche und zur Fertigung von Präsentationsausgaben. - genehmigungspflichtig/geldleistungspflichtig

Für Fragen zum ALKIS-Produktangebot steht Ihnen der Geodatenservice im LAiV gern zur Verfügung. Kontakt: geodatenservice@laiv-mv.de

 

 

Ab sofort steht neu im GeoPortal.MV der Dienst WebAtlasDE/MV zur Verfügung. Der Dienst löst die bislang angebotene Webkarte TopoMV ab. Der WebAtlasDE/MV ist eine aus den Digitalen Landschaftsmodellen DLMBasis, DLM50, DLM250 und DLM1000 sowie Gebäudeinformationen aus dem Liegenschaftskataster abgeleitete maßstabsunabhängige Kartendarstellung in Zoomstufen vom Einzelgebäude bis zur Landesübersicht. Seine leistungsfähige Realisierung auf Basis internationaler Standards und seine moderne kartographische Gestaltung unterstützen vielfältige Anwendungsbereiche. Der WebAtlasDE/MV ist der auf Mecklenburg-Vorpommern entfallende Anteil des von Bund und Ländern gemeinsam entwickelten Internet-Kartendienstes WebAtlasDE. Der WebAtlasDE/MV wird als Web Map Service (WMS) und als Web Map Tile Service (WMTS) angeboten. Produktinformationen und Zugangsadressen finden Sie hier:

Weiterhin ist der WebAtlasDE/MV in die verschiedenen GAIA-Instanzen des GeoPortal.MV eingebunden und kann dort direkt genutzt werden. Der bisherige WMS TopoMV wird noch für einen Übergangszeitraum bis zum 30.06.2015 angeboten, jedoch inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Als Nutzer dieses Dienstes wechseln Sie bitte rechtzeitig auf das neue Diensteangebot.

 

 

Der neue Geodatenviewer GAIA-MVlight ist ab sofort im GeoPortal.MV verfügbar.

Der Geodatenviewer GAIA-MVlight wurde weiterentwickelt und in der Version 3 im GeoPortal.MV veröffentlicht. GAIA-MVlight ist ein kleiner, schneller und integrierbarer Geodatenviewer für beliebige Webseiten. Eine Neuerung ist der GAIA-MVlight Designer. Mit dem Designer kann jeder seine eigene Ansicht und Konfiguration erstellen und sie für die spätere Verwendung oder zur Einbettung in eigene Webseiten speichern. GAIA-MVlight ist eine API und basiert neben Eigenentwicklungen der DVZ M-V GmbH auf OpenLayers. Hier entdecken und ausprobieren.

 

 

Im Geodatenviewer GAIA-MVprofessional stehen folgende Funktionalitäten neu zur Verfügung:

  • Einbindung von geschützten WMS-Diensten
  • Speichern der WMS-Dienste im persönlichen Nutzerprofil
  • Themen vergleichen
  • Zusammenfassung und Erweiterung der Funktionen Messen und Zeichnen

Hinweise und Informationen zur Nutzung der neuen Funktionalitäten sind in der Kurzanleitung Neue Funktionen GAIA-MVprofessional 3.2 (PDF-Dokument, 596 kB) zusammengefasst.

GAIA-MVprofessional

 

 

Kurzübersicht der älteren Meldungen